Erfahrungsberichte - www.diabetikerwarnhund-netzwerk.de
.

Hundesteuer : nein danke :-) !!!


Tamara mit NikkiSchon bei der Anmeldung meiner NIKKI meinte die nette Stadtangestellte 
( die übrigens auch immer Hunde hatte und jetzt an einem Diabetes II leidet ), dass ich nach der Ausbildung bei ihr sofort eine Steuerbefreiung als Diabetikerwarn- und Assistenzhündin beantragen könne…

 

 

 

 

mehr

DiWaH Prüfungen - ein voller Erfolg!

Am Samstag, den 22. Oktober 2016 fanden im Hundezentrum Siegerland wieder einmal die Prüfungen für Diabetikerwarnhunde und ihre Menschen statt. 

mehr

Infotag für alle interessierten Diabetiker

Gut besucht war am Sonntag, den 23.10.2016 der diesjährige Infotag für alle interessierten Diabetiker im Hundezentrum Siegerland.

 

Wie schon in den Jahren zuvor versammelten sich viele verschiedene Menschen; Diabetiker, Angehörige, Hundezüchter und Trainer aus dem Netzwerk wurden von Uschi Loth und ihrem Team in Empfang genommen und bekamen die Möglichkeit Fragen zu stellen und Erfahrungsaustausch zu betreiben.

Natürlich waren auch viele sehr unterschiedliche Hunde mit dabei.

mehr

Åsa - Ein kleiner Hund ganz groß

Lynn mit AsaÅsa ist auf den ersten Blick nicht gerade das, was sich die meisten Leute unter einem Hund vorstellen, der eine wichtige Aufgabe hat. Sie gehört eher so zu dem Typ „Handtaschenhund“. Nicoline konnte mir als meine Beraterin bei Åsas Ausbildung zwar versichern, dass es kein Ausschlußkriterium ist, dass es sich bei Åsa um einen Zwergspitz handelt, aber skeptisch, ob wir das schaffen, waren wir dennoch. 

weiterlesen

Linda ist jetzt ein Diabetikerwarnhund

Linda mit Marion"Liebe Uschi,

ich habe erst gewartet, und wollte ganz auf Nummer sicher gehen,bin ja genauso vorsichtig wie mein Hund ;) Linda ist jetzt ein richtiger Diabetikerwarnhund. Sie zeigt sehr zuverlässig an, hat mich schon vor vielen Unterzuckerungen gewarnt auch draußen im Wald.

weiterlesen

Diego trägt stolz seine Kenndecke

Diego"Wir sind dankbar für die Zeit im Hundezentrum, die wir hier zur Prüfung zum Diabetikerwarnhund verbringen durften. Es war eine anstrengende und sehr schöne Zeit, in der wir viel Spaß hatten und unheimlich viel gelernt haben.

Uschi hatte immer tolle Ideen und so gelang es uns Dinge, welche nicht so gut liefen zu verbessern.

Sie hat uns als Hund- Mensch- Team gestärkt. Ganz toll fanden wir es im Hundezentrum zu übernachten, so konnten wir uns in aller Ruhe auf das Training konzentrieren.

weiterlesen

Vegas - Engel auf vier Pfoten

 

Vegas- unser Engel auf 4 Pfoten

Vegas

 

…… oder vom Straßenhund zum Hypowarnhund

 

“Was machst Du mit Deinem Hund? Hypowarnhund, was ist das denn?” Erstaunt schauen mich Freunde und Kollegen an, wenn ich von meinem Vorhaben berichte, einen Straßenhund zu einem Hypowarnhund auszubilden.

Ein solcher Hund kann Unterzuckerungen bei einem Diabetiker riechen und diese anzeigen. Dadurch können schwere Unterzuckerungen und ggf. ein Koma verhindert werden.

Angefangen hat alles mit der Diagnose “Diabetes” bei unserem Sohn am 17.12.2010.

 

weiterlesen

Diabetikerwarnhund - Treffen 2014

Frühling, Sonne, fröhliche Gesichter und viele , viele Diabetiker ....
das war die erste Bilanz von unserem Diabetiker-Treffen am Sonntag, den 30.3.2014.
So tummelten sich auf dem Gelände des Hundezentrum Siegerland Diabetiker mit ihren fertig ausgebildeten Diabetikerwarnhunden ins Gespräch vertieft mit neuen Gästen, die sich über die Erfahrungen der Leidensgenossen mit ihren Hunden informieren wollten. Der eine oder andere Hund kam gleich ganz unfreiwillig zum Einsatz. 
 
weiterlesen

Sie ist nicht wiederzuerkennen!

Linda"Liebe Uschi,

Ich möchte nur, dass du es erfährst. Ich bin total happy,denn Linda ist gar nicht wieder zu erkennen.
Sie zeigt jetzt immer und sofort an, sie zieht sogar mit ihrer Schnauze an meinen Kleidungsstücken und kratzt mit ihrer Pfote ganz vehement, was ja gar nicht ihre Art ist.

weiterlesen

Flocke kann es!

Wahnsinn!

Wahnsinn! Flocke hat schon wieder angezeigt !Flocke der Mittelpudel 

Janina hatte schon geschlafen und Flocke war die erste halbe Stunde bei ihr im Schlafzimmer. Dann kam Flocke zu mir ins Wohnzimmer trank etwas und lief wieder zurück zu Janina....

 

 

weiterlesen

.